Augenerkrankungen

Sehzeichenprojektor

Der Sehzeichenprojektor dient der Bestimmung der unkorrigierten und korrigierten Sehleistung. Er prüft damit die Sehschärfe.

OCT (okuläre Kohärenz-Tomographie)

 

Mit diesem bildgebendenVerfahren können Schnittbilder des Augenhintergrundes in hoher Auflösung aufgenommen werden. Hier der ins Praxis-Computer-Netzwerk integrierte Platz für die hochauflösende okuläre Cohärenz-Tomographie (OCT): Weiterlesen

VSL-Software

Bestimmung der AV-Ratio zur Einschätzung des Risikos von Gefäßerkrankungen und assoziierter Erkrankungen. Weiterlesen

Hintere Glaskörperabhebung

Bei der hinteren Glaskörperabhebung handelt es sich um eine Lösung der Glaskörperbegrenzung (GK-Grenzmembran) von der Netzhautöberfläche, die bei Menschen über 40 Jahren(bei Kurzsichtigen auch früher)vorkommt. Weiterlesen

Dres. Hyppa

Essenweinstraße 6
D-76131 Karlsruhe
Tel.: 0721/69 74 56
Fax.: 0721/966 32 61
eMail: dr.michael.hyppa@t-online.de

Dezember 2018
MDMDFSS
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
      
< Nov Jan >